Krankengymnastik ZNS nach Vojta

Das Vojta- Prinzip ist eine neurophysiologische Reflexzonentherapie, welche mit verschieden Reflexzonen und Lagerposition arbeitet. Durch die therapeutische Anwendung können elementare Bewegungsmuster mit geschädigtem Zentralnervensystem und Bewegungsapparat, zumindest in Teilbereichen, wieder erreicht werden, d.h. sie werden wieder zugänglich gemacht. Bei der Vojta-Therapie übt der Therapeut beim Patienten einen gezielten Druck auf bestimmte Körperzonen in bestimmten vordefinierten…

Das Karpaltunnelsyndrom

Ein immer wieder auftretenes Problem, besonders wenn man im Büro arbeitet, das Karpaltunnelsyndrom. Typische erste Symptome sind oft Missempfindungen oder auch Schmerzen im Bereich der Handinnenfläche (Daumen, Zeige- und Mittelfinger). Anfangs erst nur nachts, später dann auch tagsüber. Auf Dauer kommt es immer mehr zur Schwierigkeiten beim Greifen und Zupacken, da das Tastempfinden der ersten…
Menü